SV Viktoria 1923 e.V. Holzfeld
SV Viktoria 1923 e.V. Holzfeld

Kreistag der Leichtathleten

Folgende Veranstaltungen sind wesentliche Bestandteile des Wettkampfprogammes des Rhein-Hunsrück-Kreises:

  • Volkslauf in Laubach,
  • Kulleslauf in Holzfeld,
  • Sebamed Mailauf in Boppard,
  • Vatertagslauf in Rhaunen,
  • Läuferabend der LLG in Simmern,
  • Pfingskronenlauf in Kleinich,
  • Sommerlauf in Sohren,
  • Honiglauf in Horn,
  • Offene Kreismeisterschaft im Dreikampf in Boppard,
  • Feierabendlauf in Kastellaun,
  • Waldsportfest in Laubach mit dem HuBuT (HundsBuckel Trail)
  • Hunsrück Marathon in Simmern,
  • Soonwaldlauf in Ellern,
  • Spendenlauf in Argenthal,
  • Spendenlauf in Horn und
  • Argenthaler Adventstrail.

Bericht vom Treffen 2018

Am Freitag, den 23.2.2018 hat der Kreistag der Leichtathleten des Rhein-Hunsrück-Kreises in den Räumlichkeiten des TuS Argenthal  stattgefunden. Der Kreisvorsitzende Michael Gröning begrüßte Abordnungen vom TuS  Horn, TuS Argenthal, TuS Laubach, SV Holzfeld, TSV Emmelshausen, Hunsrück Marathon, TuS Sohren, LLG Hunsrück und dem VfR Bad Salzig.

Bei der Totenehrung wurde aller Verstorbenen der Vereine, mit besonderer Erwähnung von Wolfgang Jahn (TuS Horn) gedacht.

Nach dem Tätigkeitsbericht des Kreisvorsitzenden wurden Themen der Herbsttagung des Leichtathletikverbandes besprochen, die Auswirkungen auf das sportliche Geschehen der Vereine haben könnten.

Als positiv wurde der erste Feierabendlauf in Kastellaun (mit Start und Ziel auf dem Kasernengelände) genannt, der mit der Unterstützung des TuS Laubach und des Hunsrück-Marathons zu einem Highlight des Jahres 2017 wurde. Die Unterstützung der Vereine untereinander bei der Hunsrücker Laufserie wurde ebenfalls positiv bewertet.

Etwas für die Statistik:

In der Rheinland-Bestenliste sind Sportler

  • der LLG Hunsrück 44 mal,
  • des TuS Sohren 21 mal,
  • des Hunsrück Marathons 5 mal,
  • der LG Boppard Bad Salzig 3 mal und
  • des TuS Horn 1 mal vertreten.

Beste Sportler waren:

  • Dirk Müller (LLG 11 Einträge),
  • Christian Rötsch (LLG 7 Einträge),
  • Carl Möller (Sohren 6 Einträge) und
  • Trainer Waldemar Wörner (Sohren 4 Einträge).

Bei den Frauen waren es:

  • Sabine Rech (LLG 6 Einträge),
  • Lena Müller (LLG 4 Einträge) und
  • Marie Sophie Kochems (Sohren 4 Einträge).

Carl Möller erhielt für seinen Stabhochsprung über 4,00m die bronzene Ehrennadel des DLV!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SV Viktoria 1923 Holzfeld e. V.